Bier Allgemein, Bier Artikel, Bier mal anders, Biere, Brauereien, Förder-Beitrag
Kommentare 5

Gewinnspiel: KALEA Bier-Adventskalender 2013

BierAdventskalender2013Artikel

Adventskalender sind etwas ganz wunderbares. Sie verkürzen nicht nur die Wartezeit auf das Weihnachtsfest, sie bieten jeden Tag auch eine schöne Überraschung für ihren Besitzer. Der typische Schokoladenadventskalender ist natürlich der Klassiker, doch heutzutage gibt es Adventskalender mit allen erdenklichen Inhalten. Für uns Bierliebhaber zählt der KALEA Bier-Adventskalender zur Grundausstattung in der Vorweihnachtszeit. Nun hat die österreichische Firma, welche auch Förderer von Lieblingsbier.de ist, wieder keine Kosten und Mühen gescheut und für euch einen Adventskalender der Extraklasse zusammengestellt.

Nicht nur das Äußere überzeugt mich in diesem Jahr, auch der Inhalt ist ziemlich gut ausgewählt, so besteht dieser aus durchweg schmackhaften Bieren aus Deutschland. Mit dabei sind neben traditionellen Bieren wie der „Jahrtausendbock“ vom Müllerbräu aus Neuötting am Inn, „Brocardus 1844“ aus der Karmeliten Brauerei aus Straubing, auch besondere Sorten wie zum Beispiel das „Elchbier“ aus dem Brauhaus Schweinfurt und auch Craft Beers wie das „XPA“ von Schoppe Bräu aus Berlin. Der Rest wird nicht verraten, so soll es ja vor allem um die Überraschung gehen.

Dazu gibt es einen Verkostungsbogen und zwischen dem 1. – 24. Türchen auch eine weitere kleine bierige Überraschung. Ich persönliche habe natürlich auch schon ein Exemplar und freu mich jetzt schon auf das erste Bierchen und einen bierigen Austausch mit weiteren Bier-Adventskalender Besitzern.

Video über die Entstehung des Bier-Adventskalenders

Ich würde einfach vorschlagen, dass ihr euch schnellstens ein Exemplar sichert um die Vorweihnachtszeit wirklich biersinnlich gestalten zu können. Auf in den KALEA-Onlineshop und bestellen. Für die Liebhaber bayerischer Biere gibt es mittlerweile auch einen „bayerischen Bier-Adventskalender“. Ebenso habt ihr in Deutschland auch die Möglichkeit die österreichische Variante zu bestellen, falls ihr im deutschen Exil lebt, einen österreichischen Bekannten in Deutschland überraschen wollt oder einfach Lust auf Österreichische Biere verspürt. Die „Mutigen“ unter euch können die „Bad Santa Edition“ bestellen, mit Sicherheit das interessanteste Exemplar der verschiedenen Bier-Adventskalender, vollgepackt mit speziellen Bieren, teilweise extra für den Bierkalender eingebraut. Das wär doch was oder?

Wie könnt ihr sparen?
Das tolle ist, dass ihr den Bier-Adventskalender direkt online bestellen könnt. Noch viel toller ist, dass ihr dabei 10% sparen könnt, wenn ihr im Warenkorb im Gutscheinfeld einfach „lieblingsbier.de“ einträgt!

Wie könnt ihr gewinnen?
Das allertollste aber ist, dass ihr jetzt die Chance habt einen Bier-Adventskalender zu gewinnen!

Schreibt bis zum 17. November 2013 eine Email mit eurem ganz persönlichen Weihnachtswunsch an gewinnspiel@lieblingsbier.de und schon befindet ihr euch in der Lostrommel.

Unter allen Einsendern wird ein Exemplar des „Bier-Adventskalenders“ verlost, welcher euch garantiert vor dem 1. Dezember an die Haustür geliefert wird. Eure Daten werden selbstverständlich nur an die Geheimdienste dieser Welt weitergeleitet, eine aktive Weitergabe von meiner Seite erfolgt dabei allerdings nicht.


Viel Spaß und eine biersinnliche Weihnachtszeit.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this page
Kategorie: Bier Allgemein, Bier Artikel, Bier mal anders, Biere, Brauereien, Förder-Beitrag

von

Bier ist für mich das großartigste und vielfältigste Getränk der Welt und immer wieder für Überraschungen gut. Craft Beer bedeutet für mich Lebensgefühl, Leidenschaft, Transparenz, und Liebe. Das Bier steht an erster Stelle und nicht Marketing, Wirtschaftlichkeit und Absatzzahlen, auch wenn diese selbstverständlich dazugehören.

5 Kommentare

  1. Pingback: lieblingsbier - Bier-Adventskalender ESS: 17.11.2013

  2. Pingback: Die Online-Adventskalender 2013

  3. Der ist in der Tat gut @Jochen, allerdings finde ich es schade, dass das Design der Verpackung meiner Meinung nach an Qualität verloren hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>