Bier Allgemein, Bier weltweit, Biere, Biertipps und Biertricks
Kommentare 8

Olympia 2012: Bier in London – Tipps und Empfehlungen

LondonCityofBeerArtikel

Die olympischen Spiele in London stehen vor der Tür und in wenigen Tagen wird das Feuer in der englischen Hauptstadt entzündet. Diese riesige Veranstaltung wird nicht nur Millionen von Menschen vor die Fernseher ziehen sondern es werden sich auch viele sportbegeisterte Menschen und natürlich auch Sportler in London einfinden, welche alle etwas gemeinsam haben: Durst auf Bier!

Nun ist Großbritannien eigentlich recht bekannt für seine Bierkultur, doch London war in den letzten Jahren nicht wirklich das Biereldorado für den Genießer und Entdecker. Dies hat sich allerdings geändert. Die bekannte Biertest-Webseite www.ratebeer.com hat keine Kosten und Mühen gescheut den Olympia-Teilnehmern den Aufenthalt in London, jedenfalls was das Thema „gutes Bier“ angeht, so einfach wie möglich zu gestalten.

Unter folgendem Link könnt ihr eine Google Maps Karte aufrufen, auf der ihr alle möglichen Locations, vom Brewpub bis hin zum feinen Restaurant, in London findet und somit dort gutes Bier trinken könnt: ratebeer.com/beermap

Und dann gibt es da noch die CAMRA London, also die „Campaign For Real Ale“, welche sich bereits seit Jahren erfolgreich für die Etablierung der Bierkultur einsetzt und bereits viel erreicht hat. Auf deren Webseite findet ihr alle möglichen Tipps rund um euren Aufenthalt in der britischen Hauptstadt und vieles weitere mehr, was mit echtem und fantastischem Bier zu tun hat. Im letzten Jahre veröffentlichte der Verein das Buch „London`s Best Beer Pubs & Cafes“, welches neben den üblichen Reiseführer in keinem Gepäck fehlen darf. Da sich die Bierszene in London stetig verändert, wurde nun ein kleines Update rausgebracht und eine neue Top 25 Liste erstellt, die ihr hier abrufen könnt: desdemoor.co.uk

Zu guter Letzt empfehle ich euch folgendes Dokument, welches auf dem aktuellen Stand vom Juli 2012 ist. Ihr findet dort unzählige Tipps und Beschreibungen zu Brewpubs, Bars, Restaurants und viele weitere Locations in London: klick

Die CAMRA wird während den olympischen Spielen die Stadt als „City of beer“ bewerben und verschiedene Veranstaltungen und spezielle Verköstigungen durchführen. Es lohnt sich die Augen und Mund offen zu halten und abseits vom Mainstream die britische Bierkultur zu genießen.

Natürlich ist das Ganze auch noch nach der Olympiade gültig und somit könnt ihr die Infos getrost als festen Bestandteil für euren nächsten London-Trip neben anderen Reiseführern aufnehmen. Lasset die Spiele beginnen.

Falls ihr auch noch paar Tipps für London habt, immer her damit!

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on Google+Print this page
Kategorie: Bier Allgemein, Bier weltweit, Biere, Biertipps und Biertricks

von

Bier ist für mich das großartigste und vielfältigste Getränk der Welt und immer wieder für Überraschungen gut. Craft Beer bedeutet für mich Lebensgefühl, Leidenschaft, Transparenz, und Liebe. Das Bier steht an erster Stelle und nicht Marketing, Wirtschaftlichkeit und Absatzzahlen, auch wenn diese selbstverständlich dazugehören.

8 Kommentare

  1. Pingback: Lieblingsbier.de sucht Tipps für London 2012 | Bierglasblog.de

  2. Christian sagt

    Ich werde zwar bei den Spielen leider nicht vor Ort sein, aber vielleicht ja irgendwann mal in London. Von daher: Danke für die Tipps!

    Jetzt muss ich leider noch ein bisschen klugscheißen: Der Begriff Olympiade ist in diesem Zusammenhang falsch. Er bezeichnet nicht die Olympischen Spiele an sich, sondern einen Zeitraum von vier Jahren, der jeweils in dem Jahr beginnt, in welchem Olympische Sommerspiele stattfinden. Wir befinden uns seit dem erstem Januar also in der 30. Olympiade. Die Spiele in London sind die Spiele zur Feier der 30. Olympiade, oder so ähnlich.

    Sorry, das ich so penibel bin. Ist nicht böse gemeint und mit Bier hats ja eigentlich auch nix zu tun, aber ich denke mal an durchweg korrekten Artikeln ist jedem gelegen.

  3. ;-) das ist wirklich Klugscheißerei.. Aber du hast ja auch recht, danke für den Hinweis..

  4. Gerrit (@geo21481) sagt

    Wenn wir schon beim Klugscheißen sind: CAMRA hat das erwähnte Buch zwar herausgegeben, aber wir wollen doch den Autor gerne auch namentlich loben, oder? (deswegen steht er doch auch auf der Titelseite…)

    Es handelt sich um den kenntnisreichen flämo-englischen (oder anglo-flämisch? Britisch und belgisch!) Autor Des de Moor. Deswegen sind die Buch-Updates auch auf seiner eigenen Homepage (auch sonst sehr empfehlens-, weil lesenswert) zu finden, und nicht bei CAMRA.

    Es gibt übrigens auch noch “Around London in 80 Beers”, ein klein wenig älter zwar, aber auch sehr kompetent geschrieben. Die bibliographischen Angaben überlasse ich als mal als Übung dem geneigten Leser! :)

  5. Frencis sagt

    Na ihr seid mir Helden! Hier den Klugscheißer miemen aber mit keinem Wort den Artikel auf der Seite hier loben..

    Einfach mal gut, dass man auf einem deutschen Bierblog sowas lesen kann! Danke, macht weiter so!

    Ich wohne jetzt seit ca. 5 Monaten in London und habe mich biertechnisch schon ganz gut umgesehen. Allerdings sind die Links echt ne riesige Hilfe!!

    Thank you guys!

  6. Gibt es so eine beermap eigentlich auch für eine deutsche Stadt?

  7. Ich denke nicht.

    Allerdings lohnt sich da auch nur Berlin und Bamberg :D

    Prost!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>