Braukunst Live Festival: Infos, Tickets, Sondersude

Felix | 11. April 2012 | Kommentare (0)

Nur noch paar Mal schlafen und dann ist es endlich soweit! Das Braukunst Live Festival steht in den Startlöchern und wird für insgesamt drei Tage die nationale und internationale Bierszene in München vertreten. Insgesamt 40 Brauereien haben sich mit ihrem Sortiment und Spezialitäten angekündigt. Es gibt ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Live-Verköstigungen, Interviews und Bühnenprogramm.

Zeit um euch ein paar weitere Infos und aktuelle Neuigkeiten rund um DAS Bierfestival präsentieren zu dürfen und noch einmal zusammenzufassen, um was es bei der Braukunst Live eigentlich genau geht.

Doch zunächst möchte ich euch mit vollem Stolz verkünden, dass Lieblingsbier.de mittlerweile ein offizieller Braukunst Live-Partner ist. Zwar habe ich (noch) keinen eigenen Stand, werde aber vor allem beim Stand vom Bier-Index und beim Biersepp mein Unwesen treiben. Also falls ihr mich entdeckt, freu ich mich auf ein nettes Gespräch und das ein oder andere Bier mit euch, auf das ihr mich gerne einladen dürft.

Für alle die, welche nicht nach München kommen können, gibt es am Samstag ein Art “Livestream” über die Twitter und Facebook Accounts von Lieblingsbier.de. Dazu werden natürlich unzählige Bilder und Videos gemacht, welche hier zeitnah veröffentlicht werden.

Übrigens gibt es am 16. April eine riesige Festival-Sonderbeilage in der Süddeutschen Zeitung. Nun aber nochmal zur allgemeinen Aufklärung:

Was ist das Braukunst-Live Festival?
Zunächst möchte ich hier den Veranstalter, Frank Boer, selbst zu Wort kommen lassen. Ich denke in dem Video schafft er es ganz gut die Philosophie des Festivals rüber zu bringen.

Das Thema „Genuss“ steht für mich absolut im Vordergrund. Es soll nicht darum gehen möglichst viel Bier zu trinken und einen wilden Rausch zu haben, sondern es soll sich um maßvollen und entspannten Biergenuss drehen. Das Braukunst-Live Festival ist aber nicht nur eine Möglichkeit viele spannende Biere zu probieren, es werden auch die Menschen vor Ort sein, welche hinter den Spezialitäten stehen. Somit hat jeder Besucher die Möglichkeit im persönlichen Gespräch mit dem Brauer oder dem Brauereiinhaber das Bier zu verkosten und im Gespräch der Bier-Philosophie näher zu kommen. Eine extrem spannende Angelegenheit. Ich kann euch nur empfehlen: Fragen stellen und neugierig zuhören!

Einzigartige Sondersude und limitierte Braukunst-Live TAPX Edition von Schneider Weisse

Neben vielen spannenden Bierspezialitäten werden einige Brauereien auch ganz spezielle Biere einbrauen, welche exklusiv auf dem Festival angeboten werden. Die Weißbierbrauerei Schneider Weisse bietet aktuell eine auf 1.000 Flaschen limitierte TAPX Braukunst-Live Sonderedition an, welche exklusiv über den Onlineshop des Veranstalters erworben werden kann.

Weiterhin werden folgende Sonderedition und Spezialbiere auf dem Braukunst-Live angeboten:
“Zweifach Gehopfte Hallodri” von Hofbräu – eigens für das Festival gebraut.
Bourbon-Fass gereifte Biere von Camba Bavaria.
• Viele Spezialitäten von Braufactum, dem 1. deutschen professionellen Gourmet-Bier-Händler.
• Handwerkliche Spezialitäten der Gourmetbier Galerie aus renommierten Bier-Manufakturen.

Neumarkter Lammsbräu, spezialisiert auf Biere mit Rohstoffen aus biologischem Anbau, tritt allein mit drei eigens gebrauten, teils in Bourbon Fässern gereiften, Sondersuden an.
• Das offizielle Festival-Bier, das mit rauchigem Whiskymalz gebraute “Mac Heath’s Murder Malt cal. 45″ der Braustelle Köln

Die Liste kann und wird durchaus noch länger werden. Falls weitere Sondersude angekündigt werden, erfahrt ihr es auch hier. In den nächsten Tagen findet sich auf der offiziellen Festival Webseite eine Liste der angebotenen Biere.

Wie komm ich rein?

Aktuell könnt ihr euch online Tagestickets für das Bierfestival kaufen. Zwei oder Drei-Tageskarten sind nur vor Ort erhältlich. Ebenfalls gibt es in München einige Vorverkaufsstellen, die ihr aufsuchen könnt. Als kleines Geschenk ist im Eintrittspreis das TEKU-Glas von Rastal (Wert von 5 Euro) mit inbegriffen. Ebenfalls gibt es vier Bier-Verkostungsgutscheine (0,1 Liter), welche bei den Ständen eingelöst werden können. Die Preise für die einzelnen Bierproben machen die Brauereien selbst für sich aus. Weitere Infos zu den Tickets: klick

Wie komm ich hin und wieder heim?

Das Ganze mal kurz und kompakt zusammengefasst:

Für Münchner:
• Tram 17 (Endstation Schwanseestraße = 14min ab Sendlinger Tor) + 350m zu Fuß
• Bus 139, 144, 145 (Ständlerstraße)
• U2 (Giesinger Bahnhof) – ab hier: alle 10 Min. kostenloser Shuttle zum Festivalgelände (= 7 Min. Fahrzeit)

Für Externe ab Hauptbahnhof:
• U2 Richtung “Messestadt Ost” nehmen
• 6 Stationen (= 8 Minuten!) bis Station “Giesinger Bahnhof”
• ab hier: alle 10 Min. kostenloser Shuttle zum Festivalgelände (= 7 Min. Fahrzeit)

Wann öffnen die Pforten?

• Freitag, 20.04.2012: 16.00-23.00 Uhr
• Samstag, 21.04.2012: 14.00-23.00 Uhr
• Sonntag, 22.04.2012: 13.00-19.00 Uhr

Zu guter Letzt hat Frank Boer die Braustelle Köln besucht, welche das offizielle Festivalbier anbieten wird. Seht`s euch an und freut`s euch auf drei wunderbare Tage in München, welche ganz im Zeichen des wahren Biergenusses stehen werden. Prost und bis zur Braukunst-Live.

Bier-Relevanz / interessante Artikel:

  1. Wir sehn uns am „Braukunst Live! Festival“ in München
  2. Paulaner Nockherberg Politiker Derblecken live
  3. Atlantic Beer Festival 2009 in Kanada
  4. 1. Festival der Bierkultur in Köln
  5. 2. Festival der Bierkulturen am 14. und 15. Mai in Köln

Kategorie: Bier Allgemein, Bier Events und Seminare, Bier Marketing, Biere, Bierfestival

Hinterlass einen Kommentar




Wenn du ein Bild neben deinem Kommentar möchtest, hol dir ein Gravatar.