15. Internationales Bierfestival: Rückblick auf die Biermeile in Berlin

Felix | 28. August 2011 | Kommentare (0)

Vom 5. – 7. August fand das 15. Internationale Bierfestival in Berlin, kurz gesagt „die Biermeile“, statt. Insgesamt tummelten sich in der Berliner Karl-Marx-Allee bei ab und an trübem aber meist trockenem Wetter rund 750.000 Besucher. Auf der 2,2 km langen Biermeile waren in diesem Jahr rund 300 Brauereien aus 86 Ländern mit rund 2000 Bierspezialitäten vertreten.

Als ein Höhepunkt wurde der Weltrekordversuch des „längsten Biergartens“ der Welt deklariert. Am frühen Sonntagvormittag haben sich rund 10.000 Teilnehmer auf den Weg gemacht um an den Tischen auf der Biermeile Platz zu nehmen. Insgesamt erreichte der Biergarten eine Länge von 1820 Meter und konnte somit einen erfolgreichen Rekord erzielen.

Auch meine Wenigkeit hat sich nach Berlin aufgemacht um das Bierfestival zu besuchen. Neben vielen interessanten und spannenden Bieren habe ich viele Bierfreunde und Bierliebhaber getroffen, mit denen nicht nur der ein oder andere ProBier-Krug verkostet wurde, sondern auch die Liebe und Freude zum Bier diskutiert wurden. Vielmehr möchte ich auf diesem Wege auch gar nicht schreiben – die Bilder sprechen für sich.

Ein interessanter und ehrlicher Erlebnisbericht findet ihr auf dem Blog „eichiberlin“. In zwei Teilen werden die Vor- und Nachteile der Biermeile dargestellt. Wobei der zweite Teil, mit den tiefen Abgründen, leider noch nicht veröffentlicht wurde. Wir sind gespannt. Auf jeden Fall solltet ihr den Bericht „Geselliges Gerstensaft Gewusel: Biermeile Berlin Teil 1“ lesen. Hier geht’s zum Bericht: hier klicken

Bier-Relevanz / interessante Artikel:

  1. 13. Internationales Bierfestival Biermeile Berlin
  2. 12. Internationales Bierfestival Biermeile Berlin
  3. 14. Internationales Bierfestival in Berlin
  4. Rückblick: 13. Bierfestival Biermeile in Berlin
  5. Rückblick: Bierfestivel Biermeile Berlin 2010

Kategorie: Bier Allgemein, Bierfestival

Hinterlass einen Kommentar




Wenn du ein Bild neben deinem Kommentar möchtest, hol dir ein Gravatar.