Biergartentest: Berlin – Der Schleusenkrug

Felix | 16. Mai 2009 | Kommentare (4)

Ab heute wollen wir euch bei eurem Bier Online Magazin Lieblingsbier.de die neue Rubrik “Biergartentest” vorstellen. In dieser Rubrik geht es rund um den beliebtesten Platz der Deutschen, nämlich über den Biergarten. Wir werden quer durch Deutschland reisen und euch einige wunderbare Biergärten vorstellen. Selbstverständlich könnt ihr uns auch selber eure liebsten Biergärten zusenden und darüber berichten. Zunächst beginnen wir mit Berichten aus der Hauptstadt Berlin. Unser Redakteur Bierbaron hat sich auf den Weg gemacht und für euch einige interessante und unterschiedliche Biergärten in Berlin besucht. Viel Spaß!

So viele Leute fahren nach Berlin, da dachte ich mir, dass ich mal für die Leser von lieblingsbier.de eine kleine Auswahl an Biergärten, Strandbars und Lokalen zum netten Draußensitzen bei gepflegtem Bier vorstelle.
Die Auswahl kann nur eingeschränkt und subjektiv sein, wofür ich, bei der Größe dieser Stadt und der Größe der Gastroszene um Verständnis bitte.

Hier also der erste Bericht.

“Der Schleusenkrug.”
Müller – Breslau – Str.
www.schleusenkrug.de
Täglich von 10h – 1h

Schleusenkrug Berlin 1


Der Schleusenkrug ist bei Berlinern und Touristen gleichermaßen beliebt. Auch Studenten der nahegelegenen TU und UdK zieht es hierher. Es gibt ca. 600 Gartenplätze, dennoch ist es an schönen Sommertagen manchmal schwierig, einen Platz zu ergattern. Ein Teil des Biergartens liegt direkt an der Tiergartenschleuse des Landwehrkanals, so dass man direkt neben den Schiffen sitzt, wenn diese in der Schleuse rauf- und runtergepumpt werden.

Im Geträngeangebot Veltins Pils, 03l für 2,50€, 0,4l für 3,50€, Erdinger Weißbier 0,5l für 3,50€.
Das Speisenangebot ist reichhaltig: Es gibt eine große, wechselnde Tageskarte, Zwiebelkuchen, diverse Salate, Gegrilltes, wobei es hier sehr leckere Neuland – Bio – Bratwürste und Merguez, kräftig gewürzte Lammwürstchen gibt.

Schleusenkrug Berlin 2


Die Müller – Breslau – Str. ist eine Sackgasse mit wenig Parkmöglichkeiten. Außerdem schreibt die Polizei hier gern und oft die Falschparker auf.
Also, der beste Anmarschweg ist der kurze Fußweg, ca. 5 – 6 min direkt vom Bahnhof Zoologischer Garten an den Bahngleisen entlang.

Fazit: Ein angenehmer Platz, mit ebenso angenehm gemischtem Publikum. An manchen Tagen und lauschigen Sommerabenden herrscht hier einfach Idylle pur!

Nächster Biergarten: Prater

Schleusenkrug Berlin 3

Autor: Bierbaron

Bier-Relevanz / interessante Artikel:

  1. 12. Internationales Bierfestival Biermeile Berlin
  2. Das 12. Bierfestival Berlin
  3. Rückblick: Bierfestival 2008 in Berlin

Kategorie: Biergartentest

Kommentare (4)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Anna sagt:

    Biergarten sind was tolles…lockeres beisammensein und a Bier! München kommt nach Berlin!!! oder war Berlin vor München?

  2. [...] ich im ersten Bericht einen “normalen, gutbürgerlichen” Biergarten vorgestellt habe, wird es in der [...]

  3. mahjongg sagt:

    Bei meinem letzten Berlin aufenthalt war ich auch zufällig im Schleusenkrug sehr schöne atmosphäre halt biergarten mässig und nicht so auf modern und schick gemacht.

  4. Andre sagt:

    Ich war vor 4 Woche im Schleusenkrug und hatte eigentlich die offizielle Seite gesucht ;) kann ich auch nur empfehlen!!

Hinterlass einen Kommentar




Wenn du ein Bild neben deinem Kommentar möchtest, hol dir ein Gravatar.